Reiseziel:
Kieler Förde
Highlight:
Kieler Woche: Segeltörn
Teilnehmerzahl:
2
Reisezeitraum:
18.06.2017 - 19.06.2017
Dauer:
1

Erleben Sie die Kieler Woche an Bord eines echten Großseglers! Mit dem Zweimaster „Eye of the Wind“ genießen Sie unvergessliche Stunden auf See und ein leckeres Abendessen in stilvollem, maritimem Ambiente. Nach einem Begrüßungsgetränk heißt es „Leinen los!“ zu einer gemütlichen Abendfahrt auf der Kieler Förde.

Termin zur Auswahl: 

Sonntag, 18. Juni 2017, 18 Uhr bis Montag, 19. Juni 2017, 9 Uhr

Leistungen: 

  • Mehrstündige Abendfahrt auf dem über 100 Jahre alten Traditionssegler Eye of the Wind
  • inkl. Begrüßungsgetränk, Abendessen, Frühstück, Kaffee / Tee / Saft / Wasser; alkoholische Getränke können aus der Bordbar erworben werden
  • Unterbringung in einer komfortablen Doppelkabine mit fließend warmem und kaltem Wasser, Dusche, Toilette sowie Air Condition
  • Salon mit Fernsehen / Video und umfangreicher Bordbibliothek

Plätze für weitere Mitreisende können separat hinzu gebucht werden (Kinder bis 14 Jahre fahren zum halben Preis mit). 

Kieler Woche 2017: Abendfahrt mit Übernachtung an Bord

Die Kieler Woche gilt als eines der größten und schönsten Segelereignisse weltweit. Das maritime Großereignis lockt in jedem Jahr Tausende von aktiven Wassersportlern und interessierten Besuchern in die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt.

Abendstimmung über der Förde

Nach dem Abschluss der täglich stattfindenden Segelregatten legt sich in den Abendstunden allmählich Ruhe über die Kieler Förde. Zunächst nehmen wir Kurs auf die Innenförde. Von der „Kiellinie“ an Land dringen die Geräusche der Musikzelte und der bunt erleuchteten Fahrgeschäfte zu uns herüber. Die Masten der Segelschiffe, die hier am Hindenburgufer festgemacht haben, erstrahlen unter festlicher Decksbeleuchtung. Vor der Hörnbrücke kehren wir um und sehen von Deck aus die riesigen Skandinavienfähren, die auf ihre nächste Abfahrt warten, die markanten Schwerlastkräne der Kieler Werft und die Seefahrts-Oldtimer vor dem Schifffahrtsmuseum.

Kurs auf die Ostsee

Anschließend segeln wir hinaus zum Leuchtturm, der als Ansteuerungsmarke für alle Schiffe dient, die Kiel von der offenen Ostsee aus anlaufen. Unterwegs verwöhnt unsere exzellente Bordküche Sie mit einem reichhaltigen Abendessen. Das letzte Tageslicht fällt auf die Strände von Heikendorf und Laboe am Ostufer. Die Silhouette des Marine-Ehrenmals ragt aus der Naturschönheit der grünen Fördelandschaft in den Abendhimmel. In einer weiten Schleife fahren wir an den Leuchttürmen von Bülk, Friedrichsort und Holtenau vorbei. Ein Lichtermeer aus roten, grünen und weißen Punkten markiert den Eingang zum Nord-Ostsee-Kanal. In einem nie endenden Strom schieben sich hier kleine Boote und große Handelsschiffe durch die Schleusen der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt.

Frühstück in maritimer Umgebung

Nach vier bis fünf Stunden endet unsere kleine Seefahrt. Im Anschluss an den Törn verbringen Sie die Nacht in einer komfortabel ausgestatteten Doppelkabine an Bord der Eye of the Wind und genießen am nächsten Morgen ein leckeres Frühstück inmitten der erwachenden Hafen-Szene.

(Fotos: H. P. Bleck / FTS Archiv)

Abgegebene Gebote
Bieter
Datum
Preis
Dieses Angebot ist noch nicht beboten worden!

Angebotsnummer: 172

Angebote durchstöbern