151 Alpenparadies Schweiz erleben

00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden
Angebotsende: 29.04.2018, 20:29:03 Uhr
Angebotsnummer: 151
Höchstbietender: cne
Originalpreis: 3.490,00 €
Nächstes Gebot: 2.702,00
Auktionsstand: 2.701,00
Angebotsende: 29.04.2018, 20:29:03 Uhr
Originalpreis: 3.490,00 €
Nächstes Gebot: 2.702,00
Auktionsstand: 2.701,00
8-tägige Panoramabahnreise durch die Schweizer Alpen mit bequemer Bahnanreise von jedem beliebigen Ort in Deutschland. Luxuriöse Bahnfahrten in 1.-Klasse-Panoramawagen auf der Goldenpass Line, mit dem berühmten Glacier Express und über das Unesco Welterbe Albula/Bernina. Tolle Urlaubstage in besten Ferienorten!
Reiseziel:
Schweizer Alpen
Highlight:
3 Luxus-Panoramazüge
Dauer:
7 Nächte
Teilnehmerzahl:
2
Reisezeitraum:
30.04.2018 - 09.10.2018

„Diesen Panoramabahnurlaub werden Sie lange nicht vergessen!“
 
Sie bereisen die Alpen in drei berühmten Panoramazügen und werden in 8 Tagen ein ganzes Stück Schweiz erleben!

Die Goldenpass Line, „das Trio mit Erlebnisgarantie“ führt Sie von der Idylle der Zentralschweiz in den charmanten Süden des Landes (Auswahlstrecke).

Aus den modernen VIP-Plätzen an der Spitze des Zuges (nach Verfügbarkeit) genießen Sie die Ausblicke, die sonst nur der Lokführer zu sehen bekommt.

Auf dem Weg von Wallis ins Graubünden erklimmen Sie im berühmten Glacier Express den 2033 m hohen Oberalppass, reisen an heimeligen Dörfern vorbei und blicken in tiefe Schluchten hinein.

Im Glacier Express können Sie leckeres Essen genießen. Menü und Getränke können extra gebucht werden. Während Sie sich an den Bergen und Gletschern erfreuen, werden Ihnen erfrischende Getränke in der Panoramabar serviert.

Im Bernina Express reisen Sie auf den Spuren des UNESCO Welterbes vom ewigen Eis der Berge zu den Palmen Italiens. Dabei bereisen Sie eine der steilsten Bahnstrecken der Welt.

In Alp Grüm, 2091 m über dem Meer, können sie Ihre Reise unterbrechen und die wunderbare Aussicht genießen. Das Gefühl der grenzenlosen Freiheit, stellt sich spätestens jetzt ein, wenn Sie auf der Sonnenterrasse stehen und sich von der schroffen Anmut des Berninamassivs überwältigen lassen.

Sie werden sich fühlen wie in Ihrem eigenen Wohnzimmer, elegante Innenausstattung mit Raumtemperatur zum Wohlfühlen.

Großzügige Panoramaverglasung rückt die Bergkulisse mit atemberaubender Aussicht in den Vordergrund.

Von einer wohlklingenden Stimme aus einem Audiosystem, werden Sie immer rechtzeitig über alle „vorüberziehenden Highlights“ informiert.
 
Reisezeitraum:

Das Angebot ist in der Zeit 15.04.-09.10.2018 verfügbar, wobei Reisetermine in der Hochsaison (15.05.-14.06. und 08.07.-12.09.) gegen einen Aufschlag von 85,- € pro Person buchbar sind.

Inklusivleistungen:

  • 1 Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück in einem zentralen 3-Sterne-Hotel in Basel
  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in einem 3-Sterne-Hotel in Täsch (bei Zermatt)
  • 4 Übernachtungen mit Halbpension in einem tollen 3-Sterne-Hotel in guter Lage in Davos
  • Drei atemberaubende Panoramabahnreisen in der wunderbarn Goldenpass Line sowie den weltberühmten Luxuszügen der Schweiz, Glacier und Bernina Express.
  • Alle Zuschläge und Reservierungen für die Panoramazüge sind inbegriffen.
  • Wenn Sie sich für die Aktion "2. Klasse zahlen - 1. Klasse reisen" anmelden, genießen Sie die ganze Reise im Komfort der 1. Klasse - ohne jeden Aufpreis!
    >>>hier jetzt gleich kostenlos anmelden und 1. Klasse sichern<<<
  • Bequeme Bahnan-/abreise von jedem Bahnhof in Deutschland (mit der Anmeldung zur Aktion - in der 1. Klasse).

Mit dieser einzigartigen Panoramabahn-Reise erleben Sie die Alpen und profitieren dabei:

  • Mit dem inkludierten Mobility Ticket in Basel (im Hotel erhältlich) erreichen Sie jedes Ziel in der Stadt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln völlig kostenlos – Sie erleben die Stadt am Dreiländereck und sparen dabei!
  • In Davos nutzen Sie auch die 6 Bergbahnen der Region ohne jeden Aufpreis. Die Davos Klosters Inclusive Card für unbegrenzt viele gratis Fahrten mit den Bussen, Bahnen und Bergbahnen der Region Davos Klosters bekommen Sie im Hotel.
  • Unternehmen Sie einen Ausflug zum weltberühmten Landwasserviadukt bei Filisur. Die Bahnstrecke Klosters – Davos – Filisur ist ebenso wie die Ortsbusse in Davos inkludiert.
  • Eine Reiserücktrittkostenversicherung für alle Personen ist für Sie völlig kostenlos inkludiert
  • Ein Report mit allen interessanten Ausblicken entlang den Panoramastrecken ist ebenfalls enthalten

Diese gratis Leistungen summieren sich ganz schnell bei 2 Personen auf über 300 €.

Reisebeschreibung:

Tag 1:
Die „Pforte der Schweiz“ kennenlernen:
Ihr Alpenerlebnis startet mit einer komfortablen Bahnfahrt von Ihrem Heimatort nach Basel. Hier verbringen Sie 1 Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück in einem schönen 3-Sterne-Hotel in zentraler Lage. Mit Ihrem Basel-Mobility-Ticket können Sie jedes Ziel bequem und kostenfrei erreichen.

Tag 2:
Von Basel über die Goldenpass Line nach Täsch (bei Zermatt).
Sie reisen mit der Bahn nach Täsch und erleben unterwegs eine der schönsten Routen der Schweiz – die Goldenpass Line.

Sie können zwischen zwei Strecken wählen:

Die erste Strecke führt Sie von Basel über Luzern nach Interlaken und Spiez (den ersten Teil der GoldenPass Line) und weiter über Bern und Visp nach Täsch.

Auf der zweiten Strecke reisen Sie über Bern und Spiez nach Zweisimmen und weiter über Montreux und Visp nach Täsch.
Von Zweisimmen nach Montreux genießen Sie in den VIP Plätzen der Goldenpass Panoramic die Sicht, die sonst nur der Lokführer erleben darf (nach Verfügbarkeit vom 05.06. bis 01.09.2018 nur 1. Klasse).

Die Goldenpass Line bietet Ihnen eine außergewöhnliche Entdeckungsreise, die Sie von der Tradition der Zentralschweiz in das charmante, französisch angehauchte Montreux führt.

Sie reisen durch die Urschweiz (Luzern – Interlaken) mit Alpenweiden und idyllischen Seen, vorbei an stolzen Viertausendern, durchqueren das Berner Oberland, gesäumt von urigen Dörfern mit typischen Holzhäusern und werden schließlich vom südlichen Charme der Montreux Riviera (Zweisimmen - Montreux) verzaubert.

Von Montreux fahren Sie weiter mit dem Regelzug via Martigny und Visp nach Täsch bei Zermatt.

Tag 3:
Die Vorzüge eines Weltkurortes genießen.
In Täsch verbringen Sie zwei Nächte (inkl. Frühstück) in einem zentral gelegenen 3-Sterne Hotel des Ferienortes und haben Zeit Zermatt und das Matterhorn zu erleben.

Zermatt ist in nur 12 bis 15 Minuten mit den Shuttle-Zügen der Matterhorn-Gotthard-Bahn zu erreichen. (Das Ticket muss vor Ort gelöst werden und kostet 8,40 CHF pro Person und Strecke).

Empfehlenswert ist die Fahrt mit der Gornergratbahn, (optional zubuchbar) der höchsten im Freien angelegten Zahnradbahn Europas.

Die 9339 m lange Strecke führt über eindrucksvolle Brücken, durch Galerien und Tunnels, vorbei an Steinschluchten und Gebirgsseen. Von der sonnigen Aussichtsplattform des Gornergrats entfaltet sich ein wundervolles Bergpanorama auf 29 Schweizer Viertausendern.

Das „Mekka der Bergsteiger“ ist ein gern besuchter Ferienort mit einer soliden, gut entwickelten Gastronomie, die jeden Geschmack zufriedenstellt.

Unser Tipp: Gegen einen Aufpreis von 26,50 € kann ein leckeres Käsefondue inkl. Abholung vom Bahnhof in Zermatt (nur Hinfahrt) hinzugebucht werden.
 
Tag 4:
Im Glacier Express über den Oberalppass:
Gleich nach dem Frühstück fahren Sie mit der Bahn von Täsch nach Zermatt, wo Sie Ihre Reise mit dem weltberühmten Glacier Express antreten.

Im „langsamsten Schnellzug der Welt“ reisen Sie durch unberührte, urige Berglandschaften und vorbei an mondänen Kurorten, blicken in tiefe Schluchten, bewundern rauschende Bergbäche und liebliche Alpweiden.

Auf seinem Weg von Zermatt, am Fuße des Matterhorns über den 2033 m hohen Oberalppass nach Filisur passiert der Zug 91 Tunnels und 291 imposante Brücken.
Während der Fahrt bekommen Sie interessante Informationen über den Streckenverlauf.
 
Ab Filisur geht es weiter mit dem Regelzug nach Davos, wo Sie 4 Nächte in einem guten und zentral gelegenen 3-Sterne-Hotel mit Halbpension verbringen.

Im Hotel wird Ihnen die Davos-Klosters Inclusive Card ausgehändigt. Damit genießen Sie freie Fahrt mit allen offenen Bergbahnen der Destination (ab 01.05.2018), reisen gratis mit der Rhätischen Bahn auf der Strecke Klosters-Davos-Filisur und profitieren von zahlreichen tollen Vergünstigungen.

Tage 5 bis 7:
Davos erleben. Ausflug mit dem Bernina Express unternehmen.

Mit seiner zentralen Lage ist Ihr Hotel ein idealer Ausgangspunkt in die Erlebnisangebote von Davos. Und die sind gar nicht zu unterschätzen!

Erleben Sie das Alpinum Schatzalp. Der rund zwei Hektar große Alpengarten liegt in abwechslungsreichem Gelände mit verschiedenen Waldtypen, wildem Bergbach, alpinen Weiden, Felspartien und Quellsümpfen.

Unternehmen Sie eine einmalige Gesteinswanderung durch die Zügenschlucht. Die alte, für den Autoverkehr gesperrte Talstraße führt in kühlem Schatten durch den schmalen, tiefen Taleinschnitt, der immer enger, steiler und schluchtartiger wird.

Für Sportbegeisterten stehen tolle Angebote parat: Im Adventure Park Färich wird auf 5 Parcours Erlebnis und Spaß angeboten. Das Sportzentrum bietet vielseitige Trainingsmöglichkeiten und auf der offenen Kunsteisbahn ist Eislaufen selbst im heißen Sommer ein einmaliges Vergnügen.

Im BierVision Monstein, der höchstgelegenen Brauerei Europas, lernen Sie Spannendes über die Bierherstellung und kosten ein „frisch“ aus der Brauerei kommendes Monsteiner Bier (oder auch zwei).

Unser Tipp:
Im Rahmen der Davos Card können Sie einen kostenlosen Ausflug mit den Regionalzügen der Rhätischen Bahn nach Filisur unternehmen und das atemberaubende Landwasserviadukt aus der Nähe erkunden.

Unweit können Sie auch das Bahnmuseum in Bergün besuchen (Ein Ticket Filisur-Bergün muss vor Ort gelöst werden). Anhand von multimedialen Räumen und Originalgegenständen wird im Museum die Geschichte des UNESCO Welterbes Albaula/Berninabahn erzählt.

Wanderlustige könnten sich auch für eine angenehme leichte Wanderung (5 km) zwischen Filisur und dem Landwasserviadukt oder Bergün-Filisur inspiriern.

Mit dem Bernina-Express von Davos nach Tirano:

An einem der freien Tage in Davos (der Tag muss bei der Buchung abgestimmt werden) geht es wieder auf Panoramawegen durch die Wunderwelt der Schweizer Alpen. Nun reisen Sie mit dem Bernina Express von Davos Platz nach Tirano in Italien.

Sie überqueren die Alpen von Nord nach Süd auf einer der steilsten Bahnstrecken der Welt.

Einer der Höhepunkte ist der 2000 m hohe Bernina-Pass. Der Zug macht einen Halt auf dem höchstgelegenen Bahnhof der Strecke und lässt die Sicht auf den schneebedeckten Piz Bernina bewundern.

Tief unten lockt bereits der Süden. Und so geht es von mehr als 2200 m ü.d.M. kurvenreich hinab ins Puschlav und über das berühmte Krisviadukt von Brusio zu den Palmen Italiens.

Durch die großen Panoramafenster des Zuges haben Sie den perfekten Ausblick auf unverfälschte Natur, liebliche Dörfer und mächtige Viadukte, die sich so harmonisch in die Landschaft einfügen, dass dadurch ein Gesamtkunstwerk entstanden ist – die Albula-Bernina-Bahn (seit 2008 UNESCO-Welterbe).

Tirano: Nach einer etwa vierstündigen Fahrt voller Emotionen erreichen Sie Tirano, eine malerische Stadt an der schweiz-italienischen Grenze.

Hier haben Sie etwas Zeit für einen kurzen Stadtrundgang oder für ein leckeres Mittagessen in einem der tollen Restaurants der Stadt, bekannt für ihre kulinarischen (Veltliner-) Spezialitäten: Wein, Trockenfleisch (Bresaola), Käse, Roggenbrot oder Pizzoccheri.

Empfehlenswert ist eine Mittagsrast im sehr schönen Hotel La Romantica, nur wenige Schritte vom Bahnhof entfernt.

Am Nachmittag geht es mit dem Regelzug nach Davos zurück.

Und das tollste, während der Rückfahrt von Tirano steigen Sie in Alp Grüm 2091 m über dem Meer, nahe bei den Wolken, aus.

Das Gefühl der grenzenlosen Freiheit, stellt sich spätestens jetzt ein, wenn Sie auf der Sonnenterrasse stehen und sich von der schroffen Anmut des Berninamassivs überwältigen lassen.

Während Sie bei einer Tasse Kaffee oder einem kühlen Bier sitzen, genießen Sie den eindrucksvollen Blick ins ewige Eis des Palügletschers oder ins sonnendurchflutete Valposchiavo, das sich bis nach Italien erstreckt.
 
Tag 8:
Heimreise.
Sie fahren mit dem Regelzug von Davos zurück zu Ihrem Heimatort.
 
Für Fragen zur Reise oder zum Reiseablauf: Telefon 027 71 / 427 89 95

00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden
Angebotsende: 29.04.2018, 20:29:03 Uhr
Angebotsnummer: 151
Höchstbietender: cne
Originalpreis: 3.490,00 €
Nächstes Gebot: 2.702,00
Auktionsstand: 2.701,00
Angebotsende: 29.04.2018, 20:29:03 Uhr
Originalpreis: 3.490,00 €
Nächstes Gebot: 2.702,00
Auktionsstand: 2.701,00

Anbieter:

Ciliox GmbH

Industriestraße 42, 35684 Dillenburg, Deutschland

Telefon: 027 71 / 879 80 60
Fax: 027 71 / 81 28 21
E-Mail: info@reise2.de
Internet: www.zugprofi.de

Angaben laut Telemediengesetz
So funktioniert's

1. Anmelden

1. Anmelden

Bitte melden Sie sich als Bieter an. Einmalig vergeben Sie Benutzernamen und Passwort und verifizieren Sie Ihre E-Mail-Adresse.

2. Angebote finden

2. Angebote finden

Nutzen Sie die Kategorien zur Navigation oder das Suchfeld in der Kopfzeile und geben Sie hier Angebotsnummern oder Stichworte ein.

3. Bieten

3. Bieten

Legen Sie zum Mitbieten eine Höchstgrenze für Ihr Angebot fest. Ein automatischer Bietagent bietet für Sie bis zu Ihrem Höchstgebot mit.

4. Einlösen

4. Einlösen

Sind Sie am Ende Höchstbietender, werden Sie per E-Mail informiert und erhalten nach Zahlungseingang ein Zertifikat zur Einlösung des Angebots.